Prof. Dr. Dietrich Grönemeyer

 

 

Prof. Dr. Dietrich Grönemeyer wurde 1952 in Clausthal-Zellerfeld geboren, studierte Romanistik, Sinologie und Medizin, 1990 dann die Habilitation. Er ist Leiter des Grönemeyer Instituts in Bochum (interdisziplinär und ambulant) und Professor an der Universität Witten/Herdecke sowie an der Steinbeis Hochschule Berlin. Begründer der Mikrotherapie als Zusammenführung von interventioneller Radiologie, minimal invasiver Chirurgie und Schmerztherapie.

Der Arzt, Wissenschaftler (Vorsitzender des Wissenschaftsforums Ruhr e.V.) und Autor setzt sich für eine neue Wahrnehmung der Medizin in der Gesellschaft ein sowie für eine undogmatische Zusammenarbeit der verschiedenen therapeutischen Disziplinen. Seit langem plädiert er für die Einführung von Gesundheitsunterricht an Schulen und täglich eine Stunde Sport für jedes Kind und bildet mit seiner Stiftung Jugendliche zu „Gesundheitsbotschaftern“ aus.

Der Rückenexperte Grönemeyer ist gefragter Gastredner zu verschiedenen Themen der Medizin und Gesundheitspolitik, Gesundheitswirtschaft sowie Medizinethik. Bestseller wurden u.a. seine Werke „Mensch bleiben“, „Mein Rückenbuch“, „Lebe mit Herz und Seele“, „Der kleine Medicus“, „Grönemeyers neues Hausbuch der Gesundheit“, „Dein Herz. Eine andere Organgeschichte“, „Wir Besser-Esser“ sowie „Arzt mit Herz und Seele“. Vor kurzem erschienen „Gesundheit! Für eine menschliche Medizin“. Seit 2012 hat Professor Grönemeyer eine eigene Sendung beim ZDF: „Dietrich Grönemeyer: Leben ist mehr!“.

Aktuelle Buchneuveröffentlichung:

Am 8. Oktober ist das neue Buch von Professor Grönemeyer mit dem Titel „WIR! Vom Mut zum Miteinander” (ECOWIN Verlag) erschienen.

 

Mögliche Vortragsthemen:
  • „Fit bis 100 – auch eine Frage der Haltung“
  • „Gesundheit und Eigenverantwortung“
  • „Gedanken zur Zukunft der Medizin“
  • „Das Kreuz mit dem Kreuz – der Rücken ist mehr als ein Körperteil“
  • „WIR! Vom Mut zum Miteinander”

Arzt und Wissenschaftler Prof. Dr. Dietrich Grönemeyer