Dirk Steffens

 

 

Dirk Steffens ist im Jahre 1967 in Stade geboren. Er absolvierte eine technische Berufsausbildung in Hamburg und studierte nach dem Abitur Geschichte und Politik. Nach einem Volontariat an der Kölner Journalistenschule war er zunächst ein Jahr lang Politik- und Nachrichtenredakteur beim Deutschlandfunk Köln. Derzeit ist er als Wissenschaftsjournalist und WWF-Botschafter tätig.

 

Buch/Print/Online
04.2015

Titelgeschichte in „Outdoor – Natur erleben“, als Sonderpublikation in der Tageszeitung „DIE WELT“

11.2014 – 02.2015

Titelgeschichte in „Dein Bahnhof“, Magazin der deutschen Einkaufsbahnhöfe

03.2014

Vorwort „Affen der Welt – Welt der Affen“, Thomas Marent, Fritz Jantschke / Frederking & Thaler

05.2013

Vorwort „Die Welt von innen / Faszination Mikrokosmos“, Julie Coquart / h.f.ullmann

08.2012

Titelgeschichte in „alverde“, dm Kundenmagazin

2010

„Faszination Erde: Von Riffen der Südsee zu den Vulkanen Sibiriens“, rowohlt

seit 2009

Kolumnist bei mare – die Zeitschrift der Meere

2009

„Das tierische Kuriositätenkabinett“, rowohlt

2007

„Expeditionen an den Rand der Schöpfung“, rowohlt

WWF-Botschafter Dirk Steffens

© Dirk Steffens

© Dirk Steffens

 

Radio / TV
seit 2007

Moderator für Wissenschaftsdokumentationen und Reportagen für das ZDF, 3sat und ARTE
Sendereihen: „Terra X – Faszination Erde“, „Projekt Hühnerhof”, „Terra X – Supertiere“, „Terra X – Superpflanzen”, „Terra Xpress”, „Natürlich Steffens”, „Steffens entdeckt“ u. a.

bis 2006

Moderator Naturfilme für VOX

bis 2002

Autor, Regisseur, Produzent von Dokumentationen im Auftrag von ZDF, ARD, WDR, VOX, RTL, ARTE sowie Filmproduktionen für diverse ausländische Sender, darunter Discovery Channel, RAI, Canal+, France 5 u. a.

bis 2000

Radiomoderator beim Südwestfunk, Baden-Baden

bis 1995

Politik- und Nachrichtenredakteur beim Deutschlandfunk in Köln

 

KURZBESCHREIBUNG VORTRAG:

„REISE/UMWELT/NACHHALTIGKEIT“

 

LIVING PLANET REPORT

 

KATASTROPHE MENSCH? WIE WIR DIE ERDE VERÄNDERN.
Deutschlands bekanntester Reise-, Natur- und Wissenschaftsmoderator („Terra X“ u. a.) bereist seit fast einem Vierteljahrhundert die Erde. Sein Vortrag nimmt die Zuhörer mit zu seinen Lieblingsorten, erzählt von der Schönheit, aber auch von der Verletzlichkeit des blauen Planeten.

Der Living Planet Report ist eine Liebeserklärung an die Erde – und zugleich seine Krankenakte. Auf der Basis aktueller naturwissenschaftlicher Erkenntnisse und als Augenzeuge des globalen Wandels vermittelt der Globetrotter und Wissenschaftsjournalist seinen Zuhörern einen umfassenden Eindruck davon, wie sehr die menschliche Zivilisation das Gesicht der Erde bereits verändert hat – und wie die Natur darauf reagiert. Sind Klimawandel, Artensterben und schwindende Ressourcen eine von Menschen verursachte Natur-Katastrohe? Warum ist Nachhaltigkeit für uns überlebenswichtig? Steffens präsentiert Umweltfakten ohne erhobenen Zeigefinger, dafür mit Begeisterung und Humor.

Eine Erkenntnisreise rund um die Erde, von der Arktis bis in die Südsee, zu den Maori in Neuseeland, den San in der Kalahari und den Bewohnern der Osterinsel. Ein einmaliger Reisebericht vom Planeten Erde, spannend, informativ, unterhaltsam.

Wissenschaftliche Grundlage des Vortrages ist der alle zwei Jahre erscheinende „Living Planet Report“, der vom WWF in Zusammenarbeit mit dem „Global Footprint Network“ und der „Zoological Society of London“ herausgegeben wird.