Anne M. Schüller

 

 

 

Anne M. Schüller ist Managementdenker, Keynote-Speaker, Bestseller-Autorin und Business-Coach. Sie gilt als Europas führende Expertin für Touchpoint-Management, Kundenloyalität und Empfehlungsmarketing. Sie zählt zu den gefragtesten Referenten im deutschsprachigen Raum. Mehr als 20 Jahre lang hatte sie Führungspositionen in Vertrieb und Marketing internationaler Dienstleistungsunternehmen inne und dabei mehrere Auszeichnungen erhalten. Seit 2001 ist sie selbstständig tätig. Sie hat zehn Managementbücher geschrieben und ein Herausgeberbuch, die Hörbucheditionen „Touchpoints“ und „Das Touchpoint-Unternehmen“ sowie fünf weitere Hörbücher veröffentlicht. Sie gilt als Wegbereiterin des Touchpoint-Management im deutschsprachigen Raum.

 

Managementbuch.de zählt sie zu den wichtigen Managementdenkern. Ihr Buch „Kundennähe in der Chefetage“ erhielt den Schweizer Wirtschaftsbuchpreis 2008. Ihr Bestseller „Touchpoints“ wurde zum Mittelstandsbuch des Jahres 2012 gekürt und mit dem Deutschen Trainerbuchpreis 2012 ausgezeichnet. Ihr Buch „Das Touchpoint-Unternehmen“ wurde zum Managementbuch des Jahres 2014 gekürt. Sie schreibt regelmäßig Kolumnen und Fachbeiträge in der Wirtschafts- und Fachpresse. Wenn es um das Thema Kunde geht, gehört sie zu den meistzitierten Experten.

 

Sie zählt zu den zehn besten Speakern im deutschsprachigen Raum (Conga Award 2010). 2015 wurde sie in die Hall of Fame der German Speakers Association gewählt. Auf Kongressen, Tagungen und Firmenveranstaltungen hält sie hochkarätige, motivierende und praxisnahe Keynote- und Impulsvorträge über Kundenloyalität, Touchpoint-Management, Mitarbeiterführung in unserer neuen Businesswelt, Empfehlungsmarketing und emotionales Verkaufen. Zu diesen Themen führt sie auch Power-Workshops durch. Ihr Touchpoint Institut bildet zertifizierte Touchpoint- Manager aus und vergibt Touchpoint-Lizenzen.

Rednerin Anne M. Schüller

 

Sie ist Gastdozentin an der Universität St. Gallen (Institut für Dienstleistungen und Tourismus), an der BAW München (Bayerische Akademie für Werbung und Marketing) und am Management Center Innsbruck (MCI). Sie hatte ferner Lehraufträge an der Hochschule Deggendorf (MBA-Studiengang Strategisches Marketing) sowie an der Steinbeis Hochschule Berlin (Marketing).

 

Zu ihrem Kundenkreis zählt die Elite der deutschen, österreichischen und schweizerischen Wirtschaft, unter anderem das Siemens Forum, IBM, Porsche, BMW, Audi, der BITKOM, Sage Software, die Allianz, die Zurich Versicherung, die Gothaer, Generali, A1 Mobilkom, Swisscom, Vodafone, die TUI, die Erste Bank, die Schweizer Post, Rewe, Spar, Intersport, Expert, Wellendorff, Wempe, Douglas, Bitburger, Vapiano, L’Oréal, Amgen sowie die HypoVereinsbank.

 

In Zeiten der digitalen Transformation ist die Obsession für Kundenbelange ein Muss. Zudem leben wir in einer Empfehlungsgesellschaft. Die Kunden sind die entscheidenden Vorverkäufer. Das Erreichen hoher Kundenloyalität wird damit

zur größten unternehmerischen Herausforderung der Zukunft. Doch nur, wer begeisterte, engagierte, loyale Mitarbeiter hat, hat auch begeisterte, loyale Immer-wieder-Kunden, wertvolle Fans und aktive positive Empfehler. Der Weg dorthin: das Touchpoint-Management. Das Ziel: die Loyalitätsführerschaft.

 

Aktuelle Themen:

  • Touchpoint-Management: Kundenbeziehungen meistern im Zeitalter der digitalen Transformation
  • Überleben in der Empfehlungsgesellschaft: So machen Sie Kunden zu Fans
  • Zukunftstrend Kundenloyalität: Mit dauerhaft treuen Kunden und aktiven Empfehlern zum Unternehmenserfolg
  • Mitarbeiterführung in unserer neuen Arbeitswelt: Führungsstile für heute und morgen